Freitag, 21. Juni 2013

Im Vergleich #1 - Clear- up / nose strips - NIVEA vs. essence

Hallo Mädels! 


Heute möchte ich euch von meinem Vergleichstest zweier Anti-Mitesser-Strips, die hautverfeinernden Clear-Up Strips von NIVEA und die essence pureskin purifying nose strips, berichten. 



Beide Produkte sind in der Drogerie erhältlich und liegen preislich etwas auseinander. Die Strips von NIVEA kosten 3,95 €, enthalten 4 Strips für die Nase und 2 x 2 für Stirn und Kinn. Die Strips von essence liegen bei ca. 1,65 € und kommen mit drei Stück für die Nase daher. 




Das versprechen die Hersteller:

NIVEA Hautverfeinernde Clear-UP Strips 
"NIVEA® Hautverfeinernde Clear-up Strips entfernen Mitesser und Unreinheiten gründlich. Das Soft Touch Vlies passt sich unebenen Bereichen wie der Nasen- oder Kinnpartie besonders gut an. Die Strips verfeinern das Hautbild und die Haut fühlt sich." (Quelle: Nivea-Seite)

essence pureskin purifying nose strips
die praktischen nasenstreifen befreien schnell und gründlich die poren der nase von mitessern und überschüssigem hautfett. die haut anfeuchten und den strip einfach aufdrücken, kurz wirken lassen und abziehen – weg sind die lästigen unreinheiten! (Quelle: Essence-Seite)


Die Verpackung:
Die Verpackung von NIVEA spricht mich persönlich mehr an, da sie hochwertiger aussieht. Auch das Öffnen war bei der NIVEA-Packung einfach. Die essence-Packung ist gleich gerissen, als ich sie öffnen wollte.. -.-


Die Anwendungsbeschreibung: 




Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, ist die Anwendungsbeschreibung bei beiden fast gleich.. logischerweise, denn die Anwendung an sich ist ja auch die Gleiche :D. Wobei ich persönlich das Design von NIVEA schöner finde...;)

Geruch der Pads: 
Direkt beim Öffnen der essence-Verpackung ist mir ein stinkender chemischer Geruch entgegengekommen. Ich dachte mir schon, dass die Pads etwas müffeln würden, so wie alle Anti-Mitesser-Produkte von essence... aber so doll hatte ich es nicht erwartet!! :O Danach war das Öffnen der NIVEA-Verpackung fast eine Wohltat, weil diese Pads einfach den typischen NIVEA-Duft verströmen. Und den mag ich wirklich sehr gerne. :)



Anwendung:
Das Auftragen der Strips hat bei beiden problemlos funktioniert. Um einen direkten Vergleich zu haben, habe ich die Stirn und das Kinn mit NIVEA "beklebt" und das essence-Strip kam auf die Nase. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, haben die Strips auf Nase und Kinn leichte Falten geworfen. Ich habe versucht, sie glatt zu streichen - erfolglos. :( Das finde ich etwas unglücklich, weil dadurch doch etwas Fläche verloren geht, wo die Strips dann nicht wirken können. 

Nun hieß es 10-15 Minuten warten und hoffen, dass die Strips möglichst viele fiesen Mitesser aus den Poren locken... Nach ca. 10 Minuten fing das essence-Strip leicht an zu brennen. Es war auszuhalten, aber kein angenehmes Gefühl. Die NIVEA-Strips hingegen sind im Laufe der 15 Minuten so doll ausgetrocknet, dass sie fast von alleine abgefallen wären, hätte ich sie nicht immer wieder angedrückt...


Ergebnis: 
Nach 15 Minuten habe ich die Strips dann wieder abgemacht und war von beiden Ergebnissen nicht wirklich überzeugt... Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass Sie beide nicht viel gebracht haben. Hinzu kam, dass das essence-Strip nicht vollständig abgegangen ist und ich noch Überreste auf der Nase hatte. Das war nervig, weil die Überreste auch nicht so leicht abzukriegen waren. Ich musste sie mit Wasser abrubbeln. Das hat die Haut dann noch mehr gereizt und es hat dann auch gebrannt und angefangen zu jucken. Die Haut war sowohl an Nase als auch an Kinn und Stirn sehr trocken und gerötet. Aber das ist ja leider nach jeder Anwendung von egal welchen Strips der Fall. :(








Fazit: 
Ich bin von keinem der Strips wirklich überzeugt, würde aber in Zukunft eher zu den NIVEA- Strips greifen, obwohl diese etwas teurer sind... Mir gefallen die NIVEA-Strips von der Handhabung und dem Geruch einfach besser. Sie sind angenehmer auf der Haut und man hat in einer Packung sowohl Strips für die Nase, als auch welche für Stirn und Kinn. Essence bietet zwar ebenfalls welche für Stirn und Kinn an, die ähnlich wie die NIVEA-Strips geformt sind und preislich auch bei ca. 1,60 € liegen, aber der günstigere Preis ist für mich einfach kein Grund zu diesen Strips zu greifen. Da ist mir das Hautgefühl und das Ergebnis einfach wichtiger als der Preis. :)


Benutzt ihr Strips für Nase und/oder Stirn und Kinn? Welche Marke bevorzugt ihr? Ich bin gespannt auf eure Kommentare! :)



♥-lichst

eure Tesbeli 

Kommentare:

  1. Die von Essence mochte ich auch nicht besonders. Schade, dass auch die von Nivea nicht überzeugen konnten.

    Toller Blog. Bin jetzt Followerin und würde mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Blog ist klasse, da folge ich gern! :)

      Löschen
  2. Der Vergleich ist wirklich interessant. Ich wollte mir demnächst diese Clear-Up/Nose-Strips holen aber dein Erfahrungsbericht lässt mich das noch einmal überdenken. Dein Blog ist sehr schön aufgebaut, gefällt mir wirklich sehr! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Es freut mich, dass ich dir bei der Entscheidung helfen konnte. :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes eurer Kommentare, besonders auf DEINS! :)