Dienstag, 10. Dezember 2013

[Blogger-Adventskalender] - 10. Türchen - Lebkuchenplätzchen



Hallo Mädels! 


Heute ist der 10.12. und ich bin dran, euch meinen ersten Beitrag zum Blogger-Adventskalender vorzustellen. Der Kalender wurde von der lieben Pia ins Leben gerufen. Danke Dir, dass du mich dazu ausgewählt hast, dabei zu sein und ich ein Teil dieser tollen Aktion sein kann. :) 

Ich habe mich dazu entschieden euch heute ein Rezept für super einfache, schnelle und dennoch richtig leckere Lebkuchenplätzchen zu zeigen. Ich habe die Plätzchen dieses Jahr zum ersten Mal gemacht, das Rezept kommt aber in meine "Alle Jahre wieder"- Weihnachtsbackmappe, weil sie einfach so lecker sind und vor allem mal etwas was anderes, als immer nur Butterkekse. ;) 


Das braucht ihr dazu

6 EL Honig  | 250 g Mehl |   150 g Zucker

1 TL Natron | 2 TL Lebkuchengewürz |  2 EL Butter |  1 Ei 

gegebenenfalls Puderzucker, Lebensmittelfarbe und ein paar Streusel zum Verzieren 





So wird es gemacht


Zuerst wird der Honig in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze warm gemacht, bis er flüssig ist bzw. leicht warm. 


Nebenbei schon mal den Ofen auf 175 ° C vorheizen. ;) 

Jetzt wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt und in der Mitte eine kleine Kuhle geformt. In diese füllt ihr dann den warmen Honig und vermischt das ganze miteinander. 

Wenn das Mehl und der Honig gut miteinander vermengt sind, kommen alle restlichen Zutaten dazu. Dann wird der Teig so lange geknetet, bis er glatt und geschmeidig ist. Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach wieder etwas Mehl dazu geben. 


Jetzt könnt ihr euch entweder direkt ans Ausstechen (0,5 cm dick) machen oder den Teig noch etwas in Kühlschrank ruhen lassen. Beides ist möglich. Ich persönlich steche die Kekse lieber aus, wenn der Teig etwas gekühlt ist. Dann lässt er sich einfacher verarbeiten. :) 


Sobald ihr den ganzen Teig verarbeitet und ausgestochen habt, kommen die Plätzchen für 8-10 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Sie sind fertig, wenn sie leicht bräunlich sind. 


Nachdem ihr die Plätzchen etwas abgekühlt habt, könnt ihr sie nun so lassen und direkt vernaschen oder ihr verziehrt sie noch nach Lust und Laune! Bei mir ist dabei folgendes bei raus gekommen... Das Verzieren macht auch immer am meisten Spaß, nicht wahr? :D  






Solltet ihr Lebkuchen mögen, werdet ihr diese Kekse mit Sicherheit genauso lieben wie ich. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!! ♥

Morgen ist die Anja mit einer Interpretations/Deko-Idee dran und wenn ihr das gestrige Türchen verpasst habt, könnt ihr euch bei Lulu nochmal ihr schönes weihnachtliches Naildesign ansehen. Ich bin dann wieder am 16. mit einer Geschenkidee dran. :) 

♥-lichst 

eure Tesbeli 

Kommentare:

  1. Leeecckker. Die werde ich dieses Jahr auch machen *_*

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht suuuper aus!:) Da habe ich direkt Lust sie zu backen;)
    Lg Pia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes eurer Kommentare, besonders auf DEINS! :)